Forum / Allgemein

Unglück im Glück

Frühling und Frühlingsgefühle schön und gut. Vogelzwitschern ist auch super. Aber wenn dann in der riesen Eiche gefühlt 3 Vogelfamilien brüten, wohnen und defäkieren hört der Spaß langsam auf. Ich erspare euch an der Stelle mal die Details des letzten Grillabends.
Wie sieht das aus ... kann man Vogelnester 4 Meter auf einen anderen Ast verlegen? Eher nicht, oder?
Habt ihr sonst Tipps? Langsam bin ich kurz vorm Platzen

Jaja, die schöne Tier- und Pflanzenwelt kann ziemlich schnell nerven, wenn sie einem auf die Pelle rückt, das kenne ich nur zu gut. Aber nein, Vogelnester kann man nicht so einfach verlegen, sollte man auch nicht machen.

Aber ich denke euer Problem lässt sich doch recht bequem für alle lösen! Beispielsweise mit Hilfe eines großen Sonnenschirms, der euch nicht nur, wie es ein Sonnenschirm tun soll, von der Sonne abschirmt, sondern auch von den Belästigungen durch Vögel und anderes Getier. Schau doch mal bei https://www.sunliner.de/, da gibt es nicht nur Sonnenschirme sondern auch Großschirme, wie sie in der Gastronomie zum Einsatz kommen.

Letztendlich wäre es doch ohne die gefiederten Freunde viel langweiliger und unschöner auf der Welt. Du hast ja auch Recht, Vogelgezwitscher ist was feines. Außerdem fressen die kleinen Dinosauriernachkommen bestimmt jede Menge Insekten und andere Schädlinge, die sich ansonsten bei dir breit machen würden.

Antwort schreiben

Weitere Diskussionen

Anmelden


Das könnte dich auch interessieren:

Im Augenblick betrachtete Bilder:

Braune Spitzen bei unserer Hanfpalme Trachycarpus Fortunei